Der Antrag

Guten Morgen meine Lieben

Ich möchte euch von meinem überaus romantischen Antrag erzählen, den ich am 05.02.2015, genauer gesagt an meinem Geburtstag von meinem Schatz erhalten habe.
Wir sind am 03.02.2015 nach Nauders ins Wellness in das Hotel Mein Almhof (was ich übrigens jedem empfehlen kann!) gefahren. Gefunden hatte ich das Hotel dazumal bei Aldi. 


Nun ja, wir haben die Tage vor meinem Geburtstag mit Wellness und unglaublich leckerem Essen verbracht. Es war einfach nur toll. 

An meinem Geburtstag hat mein Freund keine Anstalten gemacht mir was zu schenken, jedoch habe ich dann beim Frühstück einen Kuchen, Kerzen, ein Geburtstagsständchen und ein Glas Sekt (was ich ja nicht trinke – mag ja keinen Alkohol) bekommen. Woher wussten die denn, dass ich Geburtstag habe? Der Trip war auf meinen Freund gebucht und mein Geburtstag war nirgendwo vermerkt. 

Da habe ich das erste mal das Gefühl gehabt, dass da noch was kommen wird. Wir sind dann zum Wellness gegangen und ich habe viele Anrufe und Geburtstagsglückwünsche erhalten. Am 07.02.2015 war dann geplant, zu meiner Mutter zum Essen zu fahren, da Sie für uns kochen wollte. Gegen Abend haben wir uns dann hübsch gemacht und ein paar Fotos geschossen. Irgendwie habe ich gespürt, dass ein Antrag kommen wird konnte es aber noch gar nicht realisieren, deshalb habe ich meine Gedanken einfach abgeschaltet und das hier und jetzt genossen. Wir sind dann zum Abendessen und hatten an diesem Abend ein wunderbares Menü. Uns wurde jeder Wunsch von den Augen gelesen.


Ich hatte aber überhaupt keinen Appetit, weshalb es mir echt schwer fiel, was zu essen.

Als wir dann mit dem Essen fertig waren, hat mich mein Freund gebeten noch kurz unten zu warten, er müsse mein Geschenk vorbereiten. 10′ später, bin ich dann ins Zimmer uns habe kein Wort mehr rausgebracht. 

Mein freund stand da und das ganze Zimmer war wunderschön mit Rosenblättern dekoriert. Ich dachte echt ich bin im falschen Film, da ich meinen Freund nicht so romantisch eingeschätzt hatte. Er bat mich dann zu Ihm zu kommen und hat mir erläutert, warum er mich liebt und was er alles an mir liebt. Anschliessend kam die Frage aller Fragen ob ich ihn Heiraten will. Natüüüüüürlich hab ich Ja gesagt!!! Ich kann mir nichts schöneres vorstellen, als die Liebe meines Lebens zu heiraten! 

Wir haben den Abend dann noch schön ausklingen lassen und gleich meine Schwester angerufen, welche unbedingt meine Trauzeugin sein sollte. Sie hat ebenfalls Ja gesagt 😀 


Am Samstag drauf, also am 07.02. haben wir dann die Verlobung allen Verwandten mitgeteilt. Meine und seine ganze Familie haben sich sehr für uns gefreut. Ich bin froh, mit seiner Familie eine zweite Familie gewonnen zu haben. Wir verstehen uns alle sehr sehr gut und da alle sehr nah von uns wohnen, hab ich trotzdem ein kleines Stückchen Familie bei mir, da ich von meiner Familie ziemlich weit weg wohne (knapp 2 Stunden).

Hier noch ein Paar Bilder vom Tag der Verlobung 🙂









One thought on “Der Antrag

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s