RESTAURANT REVIEW: ART DECO HOTEL MONTANA

Hallo Ihr Lieben
Vor einiger Zeit waren wir im Restaurant Montana zum Brunch. Wir haben auf unsere Hochzeit einen CHF 200.- Gutschein geschenkt bekommen. Da wir aber nicht so überzeugt waren vom Abendessen Angebot, haben wir uns für einen Sonntagsbrunch entschieden. Eine Reservation muss früh geplant werden, denn der Sonntagsbrunch ist sehr begehrt. Wenn man bei der Reservierung angibt, dass man im Wintergarten essen möchte, kriegt man da mit etwas Glück einen Platz, was sehr zu empfehlen ist. Denn der Blick bei schönem Wetter ist einzigartig!
Nun aber zu meiner Bewertung:
Lage: 
Das Hotel liegt in Luzern an einem Hang direkt am Vierwaldstättersee. 
Dieses Restaurant bzw. Hotel besticht klar mit der Lage, denn wer Glück hat, ergattert einen der schönen Plätze im Wintergarten mit direktem Blick auf den See und die Berge (Wir hatten das Vergnügen!) Parkplätze sind nur begrenzt vorhanden. Es wird empfohlen einen Parkplatz am Fusse des Hanges im Parkhaus des Casinos zu nehmen, man kann dann auf der anderen Strassenseite bequem mit einem “Bähnchen” direkt in die Hotellobby fahren.

Homepage / Reservation:

Die Reservation war sehr easy. Wir haben per Mail gebucht und uns wurde auch umgehend eine Reservationsbestätigung geschickt. Beim Sonntagsbrunch muss man ausserdem auch angeben wann man kommt, der Brunch beginnt um 11.00 Uhr und geht bis um 15.00 Uhr. Wir haben für um 11.30 Uhr reserviert. Die Homepage ist schön gestaltet und übersichtlich. Die Speisekarten kann man online abrufen. Die Homepage ist ebenfalls sehr modern gestaltet, was mir persönlich gefällt.

Empfang:

Der Empfang war jetzt nichts besonderes. Wir wurden zu unserem Tisch geleitet und es war eine Kellnerin für uns zuständig die uns auch begrüsst hat. 

Speisekarte:
Selbst beim Sonntagsbrunch gab es eine Speisekarte. Man sah, was der Sonntagsbrunch alles zu bieten hat. Von Süssem bis herzhaften Spezialitäten war alles dabei (siehe unten) Die Auswahl war riesig!

Essen:

Das Essen war wirklich fantastisch. Wir konnten zuerst aus verschiedenen Brotsorten, Aufschnitten, Aufstrichen, Obst und vielem mehr auswählen. Frische Eierspeisen gab es ebenfalls. Was alles auf der Speisekarte war könnt ihr unten entnehmen. Ab 12.00 Uhr gab es “Mittagessen” mit Rindsentrecôte und Fischvariationen sowie warmen Beilagen. Dessert gab es selbstverständlich auch. Wie gesagt, die Auswahl an Speisen war riesig!

Service:

Beim Service muss ich leider Abstriche machen, denn der war für so ein Hotel/Restaurant nicht gut. Klar, das Restaurant war sehr voll, aber das ist keine Ausrede um Gäste zu “ignorieren”. Wir wurden lange Zeit nicht beachtet und mussten lange auf Kaffee und Getränke allgemein warten. Auf die Rechnung mussten wir sage und schreibe 30 Minuten warten. Das ist definitiv zu lange. Schade! Was ich extrem schlecht fand war, dass wir am Schluss am Empfang fragten, ob wir den Restbetrag (knapp CHF 40.-) auf ein neues Kärtchen laden können, damit wir diese verschenken können. Die Frau am Empfang hat uns nur abschätzig angeschaut und gesagt, dass das nicht möglich ist dann würde das ja jeder machen. Das fand ich wirklich nicht in Ordnung.

Preis-/Leistungsverhältnis:

Ob das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt, bin ich mir nicht ganz so sicher… da die Lage aber so besonders ist würde ich aber sagen, dass die Preise okay sind. Allerdings muss man wirklich grossen Hunger mitbringen, denn der Sonntagsbrunch ist wirklich ganz schön teuer. CHF 69.- muss man pro Person berappen und da sind keine Getränke inklusive. Wir haben für alles zusammen knapp CHF 160.- bezahlt was schon eine echte Stange Geld ist. 

Fazit:

Wir würden das Restaurant empfehlen, wenn ein besonderer Anlass ansteht. Das Essen war wirklich fantastisch und der Ausblick einzigartig, aber es gibt durchaus sehr viele andere Restaurants die einen vergleichbaren Brunch anbieten zu einem kleineren Preis. Wer wirklich nur aufs Essen geht, muss nicht unbedingt ins Montana. Wer aber einen einzigartigen Sonntag mit einem atemberaubendem Blick verbringen will, der ist in diesem Hotel genau richtig!!



2 thoughts on “RESTAURANT REVIEW: ART DECO HOTEL MONTANA

  1. Hoi Julie

    Sehr schön geschrieben. Es freut mich sehr dass du diese Rubrik eingeführt hast. Ich wohne auch in der Schweiz und bin immer auf der suche nach guten Restaurants.

    Alles Liebi
    Debbi

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s