Mohr Life Resort, Lermoos

Hallo Ihr Lieben

Bereits zum dritten Mal war ich im Mohr Life Resort. Beim ersten Mal war ich rundum glücklich – ich war dazumal mit meiner Mutter im Wellnessurlaub. Das ist jetzt knapp 3 Jahre her. Vor 2,5 Jahren dann war ich zum zweiten Mal mit meinem Mann da. Ich war richtig enttäuscht, denn der Service hatte sich deutlich verschlechtert… Nun ja. Ich bin ja nicht so und da ich beim ersten Mal so zufrieden war, haben wir es ein drittes Mal gewagt und sind kurz vor Weihnachten zum dritten Mal in das Mohr Life Resort gefahren.  Ich hatte grosse Hoffnung, dass die Punkte, welche ich in meiner alten Bewertung angesprochen habe, verbessert wurden. Wir hatten daher auch eine bessere Zimmerkategorie gebucht, um sicher zu gehen, dass wir nicht wieder ein Zimmer im Souterrain bekommen.

Nun aber zu meiner Bewertung:

Homepage / Reservation: Wir haben direkt über die Seite vom Mohr Life Resort gebucht. Bei der Reservation wird eine Vorauszahlung von 10% des Gesamtbetrags verlangt- wir haben aber direkt vor Ort den kompletten Betrag bezahlt. Das war kein Problem. Die Antworten auf meine Mails kamen immer innert weniger Stunden und waren sehr freundlich.

Empfang: Der Empfang war sehr herzlich. Dieses Mal! Denn beim letzten Mal war die Freundlichkeit sehr aufgesetzt. Wir haben uns beim Empfang sehr wohl gefühlt, es gab einen Begrüssungsdrink und wir konnten direkt zum Kuchenbuffet rübergehen. Das war super.

Lage und Umgebung: Also über die Lage kann man sich streiten, denn meine Meinung darüber ist zwiegespalten. Einerseits ist der Blick auf die Zugspitze ATEMBERAUBEND! So einen schönen Ausblick gibt es in Wellnesshotels selten, denn man hat einen DIREKTEN Blick auf die Zugspitze was sonst glaube ich kein anderes Hotel hat! Andererseits hat Lermoos, sowie Biberwier und die anderen kleinen Dörfer rund um das Hotel nichts zu bieten. Es hat 2 Spahrs in denen man Getränke und Lebensmittel einkaufen kann. Zum Spazieren ist Lermoos ein Traum, denn es hat viele Wanderwege sowie auch einen See, der dem Hotel gehört. Der ist wunderschön!

IMG_4369.JPG

Zimmer: Wir hatten die ersten beiden Male ein Doppelzimmer Standard (Mittlerweile heisst es Juniorzimmer Cottage) Das war echt grausam. Im Souterrain mit Blick auf die Küche und elend Heiss und Laut! Wir hatten diesmal das Doppelzimmer Mountain View gebucht um sicher zu gehen, einen Balkon sowie einen Ausblick zu erhalten. Das Zimmer ist wunderschön eingerichtet und ziemlich gross. Es bietet ein grosses Bett (Leider nicht so bequem denn es ist seeehr hart) 2 (!!) Fernseher, eine grosse Couch, ein Badezimmer und einen Balkon mit Stühlen. Der Stil ist Barock und sehr edel. Gefällt mir sehr gut. Im Gegensatz zum Zimmer ist das Badezimmer seeeehr klein und nur mit einer Dusche ausgestattet. Ich hätte mir eine Badewanne gewünscht.

Service: Vom Service war ich dieses Mal mehr als positiv überrascht. Denn ich bin ohne Erwartungen ins Hotel gefahren und hab nur gehofft, dass es besser als letztes Mal ist. Olga, unsere Kellnerin war einfach nur super. Sie hat uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen und war stets präsent. Wir mussten nie lange auf die Rechnung warten und konnten auch „Extrawürste“ bestellen, wenn uns was im Menü nicht gepasst hat. TOP

Gastronomie: Das Essen war wirklich gut. Wir konnten aus verschiedenen Brotsorten, Aufschnitten, Aufstrichen, Obst und vielem mehr auswählen. Frische Eierspeisen gab es ebenfalls. Diesmal war das Essen definitiv von besserer Qualität als letztes Mal. Ich bin positiv überrascht. Es gibt nachmittags eine Jause (Wir haben nur die im Wellnessbereich probiert) mit gesunden Snacks, Salaten und einer Tagessuppe. Sowie gibt es nachmittags auch ein Kuchenbuffet, mit hausgemachten Kuchen.

 Wellnessbereich: Es gibt einen schönen Panoramapool mit direktem Blick auf die Zugspitze. Natürlich eignet sich diese Location perfekt um ein paar Fotos zu machen  🙂 Ausserdem gibt es einen kleinen Aussenpool der beheizt ist und Massagedüsen bietet. Der Wellnessbereich selber ist eher klein, aber hübsch gemacht. Es gibt viele verschiedene Ruheräume mit verschiedenen Liegemöglichkeiten. Das finde ich sehr schön. Es gibt auch einen Whirlpool und natürlich verschiedene Saunen und Dampfbäder.

Preis-/Leistungsverhältnis: Ob das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt, bin ich mir nicht ganz so sicher. Denn ich finde den Zimmerpreis schon etwas teuer. Ich war schon in weitaus besseren Wellnesshotels wo auch Wellness technisch mehr geboten wird, welche nur minimal teurer waren… Trotzdem finde ich, dass sich der Preis lohnt, denn diesmal war ich wirklich wieder zufrieden!

Fazit: Ich kann das Hotel durchaus empfehlen. Ob ich nochmals ins Mohr Life Resort gehen würde, kann ich noch nicht sagen, denn es gibt bessere Hotels für fast den gleichen Preis. Was ich ziemlich schade finde ist, dass man 19 Euro bezahlen muss, wenn man am Abreisetag den Wellnessbereich noch nutzen möchte. Das hat sich leider auch nicht geändert.

One thought on “Mohr Life Resort, Lermoos

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s