Perfektes Fleisch (Sous-Vide Garmethode)

Seid gegrüsst Freunde der guten Küche

Ich gebe es zu… Ich bin ein absoluter Fleischtiger. Ich liebe Fleisch – ich liebe HOCHWERTIGES Fleisch von Tieren die gut behandelt wurden. Ich finde man schmeckt da einen enormen Unterschied. Ich probiere gerne verschiedene Garmethoden aus.

Mein liebstes Fleisch ist Rinderfilet. Ich mochte bisher die Niedergarmethode ganz gern – bis ich einen Sous-Vide Garer von BettyBossi erhalten habe. Mit diesem Gerät, was als Erstes an einen Stabmixer erinnert, ist es möglich ein absolut perfektes Rinderfilet (und natürlich auch andere Fleischsorten) hinzubekommen. Es ist kinderleicht und nebenbei kannst du dich auf dein Sofa pflanzen, während dein Fleisch im schönen Wasserbad entspannt.  Alles was du brauchst ist den Sous-Vide Garer, die dazugehörigen Vakuumbeutel (oder sonstige Vakuumbeutel mit Vakumiergerät) einen mind. 15cm hohen Topf und etwas Zeit. (natürlich noch Beilagen nach Belieben, Fleisch, eine gute Sauce oder Kräuterbutter sowie etwas Butter, Rosmarinzweige und Gewürze)

Rinderfilet

Bei dem Sous-Vide Garer ist ein kleines Rezeptbuch sowie eine Tabelle für die Garzeiten sowie Temperaturen dabei. Dies ist sehr hilfreich, denn ich musste diese Garmethode ja auch erst einmal kennenlernen. Ich muss dazu sagen, dass auch mein erster Versuch (Kalbsfilet) perfekt gelungen ist.

Kalbsfilet

Jeder Geschmack ist anders. Ich  mag mein Fleisch gerne Medium rare bis maximal Medium. Die Garzeit hängt auch davon ab, wie gross das Fleischstück ist, was man zubereitet. Es gibt im Internet auch Berechnungsbeispiele, diese helfen gut, die richtige Temperatur sowie Garzeit zu finden.

Das 400g Rinderfilet welches ihr im Titelbild seht, wurde mit etwas Butter und Rosmarin vakumiert und 90 Minuten bei 56 Grad im Wasserbad gegart. Anschliessend in einer Grillpfanne kurz 10 Sekunden von jeder Seite angebraten. PERFEKT sag ich euch. Farbe, Garpunkt, Geschmack – einfach unfassbar lecker.

Auch Lamm hab ich schon probiert – das Lammracks war auch sooo lecker!

Lammracks

 

Lasst mich wissen ob ihr spezifische Rezepte zu den Gerichten haben möchtet (z.B. zu meiner Rotweinreduktion oder meinen Knöpfli :-))

Habt ihr schon einmal die Sous-Vide Garmethode ausprobiert?

Ich wünsche euch einen schönen Dienstagabend.

Julie

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s