ABOUT

 
 
 
Wer bin ich eigentlich?
Ich bin 26 Jahre alt, 1,77m groß und mein Sternzeichen ist Wassermann. Ich lebe im Kanton Luzern und arbeite im Inside Sales in einem Internationalen Unternehmen. Ich bin mit dem besten Mann der Welt verheiratet!
 
Wie bin ich eigentlich?
Schlagfertig, euphorisch, Himmel hoch jauchzend, zu Tode betrübt, organisiert, entscheidungsfreudig, passioniert, multitasking-fähig, humorvoll (ich lache allerdings über meine eigenen Witze am lautesten, andere lachen über meine Witze generell gar nicht), selbstkritisch, selbstbewusst, neugierig, engagiert. Und dann habe ich bestimmt auch noch ganz viele schlechte Eigenschaften und Schwächen, aber über die rede ich nicht so gerne:-)
 
Warum schreibe ich ein Blog?
Um meine Gedanken zu sortieren und auszuführen, die ich mir den ganzen Tag mache, aber nie aufschreibe. Um meine Werke zu zeigen, sei es das Fotografieren oder das Schminken. Um zu erzählen was mich bewegt, aufregt, freut, verärgert und beeindruckt. Um Menschen vorzustellen, die ich bewundere und von denen ich noch viel lernen kann.
 
Du findest mein Blog toll. Und jetzt?
Entweder abonnierst Du meinen Blog-Feed oder Du gehst mehrmals täglich auf den Blog, um nachzusehen, ob ich schon etwas Neues geschrieben habe. Und Du erzählst natürlich jedem, wie toll Du mein Blog findest. Und schreibst ganz viel darüber. Und machst die Presse darauf aufmerksam. Und setzt ganz viele links zu meinem Blog. Mehr musst Du gar nicht tun. 😉
 
Du findest mein Blog schrecklich. Und jetzt?
Du beschimpfst mich wild über die Kommentarfunktion und gehst nie wieder auf das Blog, weil Du so verärgert bist. Oder immer wieder, weil Du gar nicht glauben kannst, dass man so langweilig und überflüssig schreiben kann. Du erzählst jedem, wie schrecklich Du mein Blog findest. Du schreibst darüber. Und Du machst die Presse darauf aufmerksam. Du nominierst mich und mein Blog für die goldene Online-Himbeere. Das reicht dann eigentlich 😀


Ich wünsche allen Lesern dieses Blogs viel Vergnügen mit meinen Beiträgen. Ich freue mich über zahlreiche Kommentare und Anregungen. Dabei sind auch kritische Stimmen herzlich Willkommen.