About

 

9

Wer bin ich eigentlich?

Ich heisse Julie, bin 26 Jahre alt und mein Sternzeichen ist Wassermann. Ich lebe seit neustem wieder in meiner Heimat in der Ostschweiz und arbeite aktuell noch in einem Internationalen IT Unternehmen. Bald jedoch fange ich eine neue Stelle in der Pharma Branche an, darauf freue ich mich schon sehr! Mit meinem Mann bin ich seit Anfang 2016 verheiratet. Ich bin ein sehr fröhlicher aufgeschlossener und kommunikativer (haha) Mensch der sehr gefühlvoll ist. In meiner Freizeit liebe ich das Kochen und Backen und aus diesem Grund teile ich mit euch meine liebsten Rezepte. Von einfach bis kompliziert ist alles dabei. Ich selber bevorzuge unter der Woche die einfache Küche. Am Wochenende darf es dann auch gerne mal richtig aufwändig sein, sodass ich Stunden in meiner Küche verbringe um etwas schönes auf den Tisch zu zaubern. Das Backen begeistert mich erst seit ungefähr 2 Jahren. Bevor ich meine Kitchenaid bekommen habe, gab es bei mir nur Fertigbackmischungen. Mittlerweile backe ich von Grund auf fast alles selbst. Vom Kuchen bis Brot. Meine Freunde und mein Mann danken es mir in dem Sie sich immer als fleissige Testesser zur Verfügung stellen!

Wie bin ich eigentlich?

Schlagfertig, euphorisch, Himmel hoch jauchzend, zu Tode betrübt, organisiert, entscheidungsfreudig, passioniert, multitasking-fähig, humorvoll (ich lache allerdings über meine eigenen Witze am lautesten, andere lachen über meine Witze generell gar nicht so wirklich), selbstkritisch, selbstbewusst, neugierig, engagiert. Und dann habe ich bestimmt auch noch ganz viele schlechte Eigenschaften und Schwächen, aber über die rede ich nicht so gerne:-)

Warum schreibe ich ein Blog?

Um meine Back- und Koch Leidenschaft zu teilen und um zu erzählen was mich bewegt, aufregt, freut, verärgert und beeindruckt. Um euch meine Werke zu zeigen, sei es das Fotografieren oder das Schminken.

Du findest mein Blog toll. Und jetzt?

Entweder abonnierst Du meinen Blog-Feed oder Du gehst mehrmals täglich auf den Blog, um nachzusehen, ob ich schon etwas Neues geschrieben habe. Und Du erzählst natürlich jedem, wie toll Du mein Blog findest. Und schreibst ganz viel darüber. Und machst die Presse darauf aufmerksam. Und setzt ganz viele Links zu meinem Blog. Mehr musst Du gar nicht tun. 😉

Du findest mein Blog schrecklich. Und jetzt?

Du beschimpfst mich wild über die Kommentarfunktion und gehst nie wieder auf meinen Blog, weil Du so verärgert bist. Oder immer wieder, weil Du gar nicht glauben kannst, dass man so langweilig und überflüssig schreiben kann. Du erzählst jedem, wie schrecklich Du mein Blog findest. Du schreibst darüber. Und Du machst die Presse darauf aufmerksam. Du nominierst mich und mein Blog für die goldene Online-Himbeere. Das reicht dann eigentlich:-D

Ich wünsche allen Lesern dieses Blogs viel Vergnügen mit meinen Beiträgen. Ich freue mich über zahlreiche Kommentare und Anregungen. Dabei sind auch kritische Stimmen herzlich Willkommen.

 

unterschrift